Wissenschaftliche Hörgeräte-Studie: Werden Sie Teilnehmer!

Veranstaltung von Die Hörakustiker Dormagen GmbH
Wissenschaftliche Hörgeräte-Studie: Werden Sie Teilnehmer!

Veranstaltungsstätte

Die Hörakustiker Dormagen GmbH
Severinstraße 42
50678 Köln

Beginn

15.07.2019

Ende

30.09.2019

Helfen Sie mit, wissenschaftliche Erkenntnisse zu sammeln

Aktuell untersucht eine gemeinsame, wissenschaftliche Hörgeräte-Studie des unabhängigen Verbraucherportals meinhoergeraet.de in Kooperation mit Prof. Dr. Dr. Hoppe, Leiter der Audiologischen Abteilung der HNO-Klinik Erlangen, welche Verbesserungen Hörsysteme für die individuelle Hör- und Kommunikationskompetenz und damit auch des sozialen Wohlbefindens erzielen.

Wir sind offizieller Partner dieser Studie! Zur Unterstützung der wissenschaftlichen Hörgeräte-Studie suchen wir Studien-Teilnehmer, die kostenfrei und natürlich unverbindlich aktuelle Hörgeräte in den studienrelevanten Alltagssituationen testen und subjektiv bewerten möchten.

Die Ergebisse der Hörgeräte-Studie 2017/ 2018 [Auszug]

Seien Sie dabei – kostenfrei und unverbindlich!

Teilnehmen können Interessenten, die bereits eine Hörminderung bei sich festgestellt haben und sich für Hörgeräte interessieren. Unsere kostenfreien Inklusivleistungen für Teilnehmer der Hörgeräte-Studie:

  • Hörtest: Nach einer ausführlichen Analyse Ihres Gehörs und Ihrer Hörwünsche erhalten Sie Test-Geräte, gemäß Ihrem Hörbedarfs.
  • Vergleichen: Bewerten Sie das Verstehen von Sprache in zwei Testläufen in bestimmten Situationen des Alltags.
  • Auswertung: Ihre Ergebnisse tragen zur Gesamtbewertung der Neuheiten bei.
  • Anmeldeschluss ist der 30.9.2019

Hintergrund zur Studie

Bei der Entwicklung von Hörgeräten versuchen Hörsysteme das natürliche Gehör bestmöglich technologisch nachzubilden. Moderne Hörgeräte können dabei beispielsweise Sprache gezielt aus Umgebungsgeräuschen herausfiltern, isolieren und verstärken. Das Ergebnis: Sie verstehen Ihre Gesprächspartner besser.

Das A und O einer Hörgeräteversorgung ist daher die Erfassung des persönlichen Umfelds, sprich in welchen Situationen genau soll das Verstehen verbessert werden. Diese gilt es zu analysieren. Auf diese Erkenntnisse setzt die Beratung durch Hörakustiker auf. Prof. Dr. Dr. Hoppe bestätigt: „Ziel einer Versorgung mit Hörgeräten ist vor allem eine Verbesserung des Verstehens. Wir möchten feststellen, inwieweit Hörgeräteträger Verbesserungen ihres Alltags, also in für sie relevanten Situationen, tatsächlich wahrnehmen.“

Sichern Sie sich Ihren Teilnahme-Termin

Melden Sie sich an und erleben Sie für Sie angepasste, moderne Hörgeräte-Technologien - kostenfrei und unverbindlich! Vereinbaren Sie einfach einen Termin - entweder telefonisch oder nutzen Sie hier unsere online Termin-Anfrage.